Vertragsmanagement

Der Lieferant (Exporteur) sollte die Exporttransaktion möglichst fair gestalten, mit der Ausnahme der Konditionen im Falle von Leistungsstörungen. Es empfiehlt sich, den Vertrag als Instrument der Risikominimierung zu nutzen:

Privatautonomie

  • =   Zulässigkeit vertraglicher Ausgestaltung der Rechtsbeziehungen unter den Parteien des Grundgeschäfts, unter Vorbehalt der Schranken allf. zwingenden Rechts)

Rechtswahl

  • Materiell-privatrechtliche Parteiautonomie
    • Wollen die Parteien ihr Vertragsverhältnis einer bestimmten Rechtsordnung unterstellen, schliessen sie hiezu einen sog. „Verweisungsvertrag“ bzw. nehmen im Vertrag eine sog. „Verweisungsklausel“ (auch: Rechtswahlklausel) auf
      • =   kollisionsrechtliche Rechtswahl
    • Textbeispiel
    • Unter bestimmten Voraussetzungen schafft die Rechtswahlklausel eine sinnvolle Rechtssicherheit
  • Öffentliches Recht
    • Eigene Kollisionsnormen
    • Keine Rechtswahl

Gerichtsstandsvereinbarung

Drucken / Weiterempfehlen: